Das macht slow communication zur meaningfull communication

Slow communication geht über slow media hinaus und umfasst die gesamte Kommunikationskultur. Print- und Onlinemedien, persönliche Gespräche, interne und externe Kommunikationsmaßnahmen, Außenwerbung aber auch Veranstaltungen, Meetings, Trainings und Coachings profitieren von den Prinzipien der slow communication. Alle slow communication-Projekte zeichnen sich durch Folgendes aus: Slow communication schließt alle möglichen Kommunikationskanäle ein: auch die sogenannten Diffusionsmedien wie Social Media. Der Inhalt sowie die Gestaltung und Nutzung entscheidet. Slow communication berührt und…

Zur Beitragspause im slow communication Blog

Nach einem arbeitsreichen Jahresbeginn nun zurück von 12 Tagen Urlaub. Viel Eindrücke, viel „Verdauung“, wenig Output. Slow Communication eben, einfach erholsam. Nun bin ich seit zwei Tagen wieder im Büro – in der Beschleunigungsphase. Dabei wird mir klar, wie groß das übliches Arbeitspensum ist – und wie wir im Urlaub, mit vergleichlich wenig Dingen, den Tag füllen. Mir fällt auf, dass ich nur in der Beschleunigungsphase das prinzipiell hohe Arbeitstempo…

Wirkungsvoll kommunizieren – eine Frage der Investition?

Die Kommunikationsetats der Unternehmen in Deutschland steigen und verschieben sich.  Es lohnt der Blick auf eine aktuelle Statistik bei Statista. Sie zeigt die Entwicklung von Unternehmen über 50 Mitarbeiter, die 2017 ca. 31,5 Milliarden Euro in die Kommunikation investiert haben. Die Statistik veranschaulicht: Für klassische Print-Werbung wird etwas weniger ausgegeben – für Live-Kommunikation mehr und Online-Kommunikation deutlich mehr. Umso interessanter sind Ansätze, Online-Kommunikation nicht nur – wie meist üblich –…

slow communication heißt mehr Sorgfalt

Die Zeit nehmen, die für Qualität notwendig ist! Gestern von Babbel eine Werbemail bekommen, kurrios. Für korrekte Sprache werben und den Vornamen klein schreiben. So etwas passiert, wenn die Sorgfalt fehlt. Sorgfalt heißt unnötige Fehler vermeiden, heißt vor der Veröffentlichung nochmals konzentriert über die Sache zu schauen. Soviel Zeit muss sein!    

Komplexes verstehen – machen Sie den Test

Kommunikation als Einheit von Information, Mitteilung und Verstehen Der folgende Text ist ein Auszug aus Wikipedia über den Kommunikationsbegriff in der soziologischen Systemtheorie nach Niklas Luhmann: … Die Trias aus Mitteilung, Information und Verstehen bestimmen den Kommunikationsprozess Kommunikation fungiert als Synthese dreier Selektionen, als Einheit von Information, Mitteilung und Verstehen.[6] Es handelt sich dabei um Selektionen aus einer unbestimmten Menge von Möglichkeiten: Die Tatsache, dass mitgeteilt wird, ist eine Selektion…

Kommunikation für mehr Begeisterung – jetzt!

Wirkung braucht Hingabe Hingabe – ein schönes, ich finde leider viel zu selten genutztes Wort. Hingabe heißt, sich einzulassen. Mit Haut und Haar, mit Herz und Verstand. Wer sich hingibt, lässt sich mitreißen. Dann ist nicht nur der Blick, sondern dann sind alle Sinne auf die eine Sache gerichtet! Und zwar ganz von alleine! Wer sich hingibt ist im Jetzt, bündelt seine Energie im Augenblick. Vergisst das drumherum – so…

stupid communication – muss Text Sinn machen?

Viele Worte, kein Inhalt – aber der Wunsch von Mr. Sweets mir etwas zu verkaufen, aufbereitet vom Übersetzungscomputer Amazon bietet mir heute ein „Bütefisch-Familienwappen“ („…praktische Ursprung: im Kampf, ein Ritter, gekleidet in Rüstung von Kopf bis Fuß, würde kaum erkennen, Freund-Feind aus.“) an. Der Anbieter beschreibt sein Produkt wie folgt. „Das Bild ist ein Beispiel, was das Produkt Aussehen wird. Diese Sammelfigur ist in voller Farbe. Dieses Wappen kombiniert einen Full…

Mit slow communication fair diskutieren bei Streitthemen

Die Welt ist nicht schwarz oder weiß und niemand ist unfehlbar Meine Ansicht ist, wir brauchen Werkzeuge für die faire Auseinandersetzung um den besten Weg. Denn immer geht es nicht nur um die Sache, sondern auch um Gefühle, Emotionen und das Sich-Selbst-Behaupten. Damit ein Diskurs zielführend wird, braucht es die Bereitschaft konträre Meinungen anzuhören, sich darauf einzulassen. Dazu braucht es einen Rahmen, der ermöglicht kluge Bewertungen und Entscheidungen treffen zu…